Bio fängt beim Wasser an!
Spaß haben beim gießen!
Wenn Regen einen nicht stört!
Stopp damit, durch Regenwasser!
www.wasserzisterne.de
www.wasserzisterne.de
Slider

Trinkwasser ist unser wertvollstes Lebensmittel

 Jeder der Trinkwasser in Verkehr bringt muss mind. 1x pro Jahr durch autorisierten Untersucher eine Wasserprobe analysieren lassen und beim Amt (Bringschuld) abgeben. Gerade durch den Zugang zur Quelle kommen immer wieder Verunreinigungen in den Trinkwasserbehälter. 

Beispiele hierfür:

  • Aufgemörtelte Schachtringe bzw. Schachtdeckel werden undicht und lassen Oberflächenwasser eindringen.
  • Im Falz des Schachtabdeckung sammelt sich Dreck, der beim Öffnen ins Wasser fällt.
  • Beim Einsteigen in den Schacht werden oft Bakterien von den Schuhen in die Zisterne gebracht.

Die Behörden sehen dies mittlerweile deutlich kritischer und verlangen somit, dass ein Trinkwasserbehälter einen Trockeneinstieg vorzuweisen hat. www.wasserzisterne.de hat das Problem erkannt und hierfür eine spezielle Trinkwasserbehälter Baureihe mit Trockeneinstieg entwickelt. 

Unsere Tankpreise beinhalten:

  • Anlieferung auf der Baustelle
  • Eingeschweißte Trennwand mit Ablaßventil
  • Ablauf am Boden der Trockenkammer
  • 3 x eingeschweißte Anschlüsse bis DN150
  • 1 x zugangssicherer Entlüftungsdeckel
Im Vergleich zu anderen System mit Beton, GFK oder Edelstahl ist diese Variante ca. 1/2 günstiger. 
Genau Abstimmung der Anschlüsse durch persönliche Beratung. 

Trinkwasser mit Trockeneinstieg (Speichervolumen)

Wir beraten Sie auch gerne individuell!

  • info@wasserzisterne.de

Oft gestellte Fragen

Was passiert nach der Bestellung?

SIe bekommen von uns eine Auftragsbestätigung. Der Behälter wird dann mit Ihnen abgestimmt. Danach bekommen Sie dann eine finale Einbauzeichnung mit Ihren konfigurierten Anschlüssen. Nach Freigabe wird der Behälter dann gefertigt. Von diesem Zeitpunkt dauert es ca. 2-3 Wochen bis wir Ihnen Lieferbereitschaft anzeigen. Sie rufen den Behälter dann nach Bedarf ab. 4 Wochen kostenlose Lagerung ist inklusive. 

Lieferzeit?

In der Regel benötigen wir ca. 3-4 Wochen für die Lieferung Ihreres individualen Behälters. 

Muss ich beim Einbau etwas beachten?

Sie bekommen von uns eine Einbauzeichnung geschickt. Diese geben Sie bitte Ihrem lokalen Baggerunternehmen, damit dieser den Aushub entsprechend vorbereiten kann. Damit der Behälter im Loch gut steht, empfehlen wir 2-3 cm Kies oder Sand dort ein zu bringen und mit der Wasserwaage abzuziehen. Der Überlauf der Zisterne wird entweder an die vorhandene Kanalisation oder an einen separaten Sickerschacht angeschlossen. Füllen Sie die Zisterne zuerst mit 1/3 an Wasser und füllen Sie dann bis zur Hälfte an. Danach sollte das Erdreich um den Speicher erst einmal verdichtet werden. Dann füllen Sie ein weiteres 1/3 Wasser ein und wiederholen den Vorgang, Bis die Zisterne komplett eingebaut ist. Falls Sie einen Domschacht bestellen, dann können Sie diesen ganz einfach auf die entsprechende Höhe anpassen und dann komplett verfüllen. 

Was muss ich am Tag der Anlieferung machen?

Der LKW liefert den Tank bei Ihnen an. Diese können in der Regel mit dem Hubwagen entladen werden. Falls Sie nicht zu Hause sind, dann sollten Sie uns eine Mitteilung geben, damit Sie mit dem Abladen an dem von Ihnen angegeben Ort einverstanden sind. Ansonsten darf die Spedition leider nicht abladen. Ist es ein größerer Behälter, dann müssen Sie vor Ort das abladen selbst organisieren.  

Liefertermin verschieben?

Wir produzieren den Behälter individuell für Sie. Solange die Ware noch nicht an die Spedition vergeben ist, können wir den Liefertermin kostenfrei verschieben. 

Welche Belastung hebt die Zisterne aus?

Generell ist ein Kunststoffbehälter eigentlich begehbar. Nur wenn Sie das Upgrade mit bestellen, kann dieser bis zu 5t Last aushalten. Bei höheren Lasten müsste ansonsten oberhalb des Behälters eine Betonplatte installiert werden um die Kräfte flächenmäßig zu verteilen. 

Menü schließen
×

Warenkorb