Bio fängt beim Wasser an!
Spaß haben beim gießen!
Wenn Regen einen nicht stört!
Stopp damit, durch Regenwasser!
Slider

Wasserentnahme

Hier gibt es mehrer Möglichkeiten um das Wasser von der Zisterne im Garten zu verteilen. Klassisch verwendet man eine Wasserhahn der außen am Gebäude angebracht ist. Leider muss man hierzu  zuerst einmal ins Gebäude rein und dort dann die Verteilung mittels einer entsprechende Verrohrung installieren. Hier wird dann nur eine entsprechende Pumpe bzw. ein Hauswasserwerk benötigt. Info dazu unter der Rubrik “Pumpen“. Alternativen, wie die Wasserverteilung direkt im Garten statt finden kann, finden Sie hier:

Schlauchbox

Dies ist ein kleiner Kunststoffschacht mit Deckel, der eine Öffnung von unten hat. Hier kann man sehr einfach ein KG100 Rohr anschließen, welcher dann mit der Zisterne verbunden wird. Somit können Sie mit einem Schlauch direkt von der Pumpe zu der Entnahmestelle fahren. Verwendet man eine Mulitkupplung in der Schlauchbox, dann können Sie von dort auch noch weitere Boxen mit der gleichen Leitung versorgen. Damit es etwas höherwertig aussieht, kann ein Einfassung mittels Granitsteinen gemacht werden.

Edelstahlsäule

Zapfsäule

Die Zapfsäule verfügt auch über einen Anschluss von unten. Ideal ist es, wenn Sie diese Säule zum Beispiel auf eine 40cm x 40cm Betonplatte stellen und dort dann große Natursteine drauf legen. Sie sieht sehr gut aus und die Säule steht somit stabil. Dies kann man optisch sehr gut in ein Beet integrieren.